1908
                    
                 firmengründung in graz, grazbachgasse
            
         urgroßvater anton l. ferdinand breitenthaler, geb. 21.03.1879 in linz, siedelte 1903 nach graz, war werksmeister bei der ersten mechanischen tischlerei stressler und in der gesellen- und meisterprüfungskommission
     tätig.
1953
firmenübernahme in graz, raimundgasse
großvater anton ll. breitenthaler, geb. 31.01.1909 in graz, siedelte 1956 von graz nach gralla. von 1962-1970 arbeitete er als berufsschullehrer an der bezirksberufsschule leibnitz, von 1970-1975 an der landesberufsschule fürstenfeld. zudem war er als bezirkslehrlingswart und in der gesellenprüfungskommission tätig.
1975
firmenübernahme von anton lll.
anton III. adolf breitenthaler, geb. 27.05.1940 in graz, besuchte von 1960-1962 die kunstgewerbeschule ortwein, die er mit der meisterprüfung abschloss.

danach arbeitete er im betrieb und führte ihn auch teilweise, da der vater als berufsschullehrer tätig war - ab 1970 führte er ihn dann allein.

nach der firmenumwandlung 1995 in eine kg,
wurde ing. wilfried breitenthaler teilhaber
                             2000
                        
                     firmeninhaber ing. wilfried breitenthaler
                
             geb. 01.07.1967 in leibnitz, besuchte von 1985-1987 die htl in mödling und legte 1991 die meisterprüfung in graz ab. 1998 wurde ing. wilfried breitenthaler alleinhafter der fa. breitenthaler kg.
        
     das 110-jährige unternehmen wird als möbelbau breitenthaler gmbh von ing. wilfried breitenthaler geführt. übernommen wurde die firma im jahr 2000, wo sie zuerst als einzelfirma möbelbau ing. wilfried breitenthaler wirkte.
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.